Le marché du travail des professionnels des RP et de la communication

Connexion utilisateur

Die NEXPO ist eine Initiative der 10 grössten Schweizer Städte zur Durchführung der nächsten Landesausstellung. Der Verein «NEXPO – die neue Expo» umfasst heute 22 Mitglieder-Städte und Gemeinden. Die nächste Landesausstellung soll die erste dezentrale Expo der Geschichte werden: Anstatt, dass grosse Pavillons in nur einer Region erstellt werden, sollen ca. 100 kulturelle Projekte in der ganzen Schweiz zum Thema «Zusammenleben im 21. Jahrhundert» entstehen. Die NEXPO ist evolutiv: Sie soll nicht nur eine Saison lang bestehen bleiben, sondern über mehrere Jahre entstehen bis zu einem Höhepunkt im Jahr 2028. Ein Teil der Projekte soll auch nach der Expo als «neue Wahrzeichen der Schweiz» bestehen bleiben.

 

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine verantwortliche Person für die Bereiche:

Kommunikation und kuratorische Assistenz 40%

Lieu de travail: 
Home Office mit Möglichkeit tageweise im Büro der Künstlerischen Leitung in Zürich zu arbeiten.

Domaine d'activité

Sie rapportieren an die Kaufmännische Leiterin und arbeiten eng mit der Künstlerischen Leitung zusammen, um Inhalte der NEXPO mitzukonzipieren, zu realisieren und zu kommunizierien.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind: 

 

  • Konzipieren und realisieren von Ausstellungen und Veranstaltungen der Nexpo
  • Begleitung der Pionierprojekte der Städte
  • Medienarbeit: Generieren von PR Ideen, Redaktion von Medienmitteilungen, persönlicher Kontakt mit Medienschaffenden mit dem Ziel die NEXPO einem breiten Publikum noch bekannter zu machen.
  • Website: Pflege der 4-sprachigen Website
  • Newsletter: Redaktion und Versand der Newsletter (ca.alle 2 Monate)
  • Social Media: Erstellen einer Social Media Strategie, Redaktion von regelmässigen Posts mit dem Ziel die NEXPO Community zu vergrössern

 

Profil

Für diese Stelle suchen wir eine dynamische und selbstständige Persönlichkeit, welche: 

  • über mehrere Jahre Erfahrung in den Bereichen oben im Kultursektor mitbringt
  • ausgezeichnete Kontakte zu Schweizer Medienschaffenden pflegt
  • einen Erfolgsausweis im Aufbau von Social Media Communities vorweisen kann
  • Ausgezeichnet Deutsch und Französisch spricht. Weitere Sprachen wie Italienisch und Englisch sind von Vorteil.